Karten, Layouts und sonstiges zum Thema Sommer und Sonne

Beim Bloghop im Juli 2020 haben ich mal keine Karte gebastelt. Herausgekommen sind diesmal Lesezeichen. Denn diese gehen immer. Diese verschenke ich gerne mal zwischendurch. Benutzt werden sollten die Stampin Up!-Produkte "KARTEN UND UMSCHLÄGE - BLUMEN FÜR JEDE JAHRESZEIT"(153101). Die Basis der Lesezeichen ist aus dem Farbkarton SCHIEFERGRAU (131291) entstanden. Um einen ersten Farbakzent zu schaffen, habe ich einen Streifen aus den Karten geschnitten und hinten aufgeklebt. Die Farben sind die neuen InColour-Töne 2020/2021. Sind die nicht schön. Dann ging es an das Verzieren. So ein Lesezeichen braucht ja immer ein Band. Nur ein einfaches Loch reichte mir nicht. Ich habe es mit einer Ösen noch verstärkt. Und es sieht in Silber bzw. blau noch schöner aus. Dann noch das SAUMBAND IN KNITTEROPTIK (151326) hinten dran. Aber es fehlte noch was. Also habe ich mir passend zu den Karten das Designerpapier (152486) genommen und teilweise die Blüten ausgeschnitten und auf zwei der vier Lesezeichen geklebt. Weitere Zweige habe ich mit Hilfer der Stanzsets BLUMENGRUSS(153582) und EWIGE ZWEIGE (152714) ausgestanzt. Die in weiß embossten Sprüche stammen alle dem Stempelset ZAUBERHAFTE GRÜSSE (152922).


Im Bloghop Juni 2020 haben ich mal auf Neuland begeben. Denn Layouts sind sonst nicht meine erste Wahl. Aber es ging besser als gedacht. Mit den Fingerschwämmchen habe ich in unterschiedlichen Farben den Stempel aus dem Set Blumengruß bestempelt und dann mit dem SU Spritzer gesprüht, bevor ich es dann abgestempelt habe. Die Farbverläufe sind dadurch einfach schwimmender. Dann mach ich mal öfter. Ansonsten noch ein schönes Foto von meiner Katze Tigger und etwas Deko plus ein Spruch in "nicht ganz einwandfreiem" Schwedisch: Fröhlicher Mittsommer. Soll richtig Glad Midsommar heißen. Merk ich mir für die Zukunft. ;-)


In der aktuellen Erdbeerzeit kam mir der Gedanke, Erdbeeren aus Papier zu basteln. Man benötigt nur eine Handstanze in Herzform, Farbkarton in rot und grün, einen Stempel für die Kerne und Kleber. Schwupp waren die Erdbeeren fertig. Dienen nun als Tischdeko.


Diese Karte war wieder eine Auftragsarbeit. Die verwendeten Techniken: Gestempelt, gestanzt, coloriert, embossed und aufgeklebt.


Diese Karte habe ich mit verschiedenen Techniken erstellt. Die Wolken auf dem blauen Hintergrund habe ich mit einer Schablone und einer Embossingpaste erstellt. Es wirkt dadurch noch dreidimensionaler. Darauf habe ich die Ballons gestempelt, coloriert, ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt.


Manchmal reicht es auch einfach aus, eine schöne Karte zu erstellen, wenn man Designerpapier nur ausstanzt und aufklebt. Dazwischen noch einen Spruch stempelt. Und die Karte ist fertig.