Karten- und Dekoideen zum Thema Winter und Weihnachten

Hier sehr ihr die einzelnen Monatsblätter, die einen individuell weiß embossten Spruch erhalten haben. Als Spruch über alle Monate steht "Love what you do". Und das tue ich mit jedem Tag, an dem ich meinem Hobby das Basteln nachgehen kann bzw. darf.

Diese Karte ging als Silverster-/Neujahrsgruß an meine lieben Teammädels und meine Stempelmama. Eine Karte vom Stil clean & simple. Einfach eine weiße Grundkarte, darauf mit einem Schwämmchen etwas Farbe verteilen, ein paar Sprenkel drauf, die lustigen Pilze und der Spruch "Viel Glück".

Die diesjährige Weihnachtskarte für meine Schwiegermutter hatte mir am Anfang etwas Kopfzerbrechen bereitet. Wir alle vier zusammen wollen ihr im Januar einen neuen Laptop kaufen und schenken. Daher ist es eine halbe Gutscheinkarte geworden. Außen weihnachtlich mit "Tasten" wie bei einem Laptop, innen mit Platz für liebe Worte und einem Umschlag, wo der Hinweis auf das Geschenk versteckt ist.

Diese Weihnachtskarte ging an meinen lieben Mann. Da er Hobbyjäger ist, ist mir der Hirschkopf eingefallen. Dazu noch einen Spruch in weiß embossed. Als kleines Goodie haben ich ihm noch einen Untersetzer aus Holz besorgt. Nur Geld wollte ich ihm nicht schenken.

Diese beiden Gutscheinumschläge gingen an meinen Schwager und meine Schwägerin. Darin passt eine Gutscheinkarte ohne Probleme rein.
Das Papier ist ein weihnachtliches Geschenkpapier. Die Drucke sind aus Lack und glänzen wunderbar. Noch ein Band und ein Metallsternchen dran. Schwupp... fertig.

Dieser Bloghop war eine echte Herausforderung diesmal für mich. Benutzt werden sollte das Glitzerpapier Regenbogen. Das war mir bisher nicht Hauptkatalog bei SU aufgefallen. Aber unsere Stempelmama Martha meinte, wir sollten daraus was Schönes basteln. Da Silvester nicht mehr fern ist, habe ich mir hierfür etwas ausgedacht. Herausgekommen ist eine selbst gebaute, coole Glitzerbrille a la Elton John mit den ausgestanzten Worten "NEW YEAR". Benutzt habe ich das Stanzset BUCHSTABENMIS (152706). Damit habe ich auch die Jahreszahl 2021 ausgestanzt und Dimensionals auf ein Marmeladen-Glücksglas geklebt. In dem Glas habe ich selbst gebastelte Glückskekse gelegt. Natürlich wieder aus dem Glitzerpapier ausgestanzt. Als Drittes und Letztes sind bei uns Wunderkerzen an Silvester immer wichtiger geworden. Wir knallen nicht mehr wirklich viel selbst. Die Wunderkerzen habe ich auf einem mit Sternen bestempelten Pergamenttütchen geklebt. Als Deko haben noch zwei verschieden große Sterne zum Einsatz. Natürlich wieder aus dieser Glitzpapier gestanzt. Darauf noch in weiß auf schwarzen Farbkarton der Spruch FROHES NEUES JAHR. Den Stempel findet ihr im Set KLITZEKLEINE GRÜSSE (151731).
Ich hoffe, ich konnte euch für die Silvesterdeko, auch wenn dieses Jahr nicht groß gefeiert wird, einige Tipps geben. 

Diese kleinen, aber feinen Weihnachtskugeln aus Papier sind sehr schnell nachgebastelt. Sind sind sogar so leicht, dass man sie auch mit seinen Kindern basteln kann.
Ihr benötigt entweder einen Kreishandstanze (in der Größe eurer Wahl) oder ihr nehmt ein Wasserglas oder ähnliches, zeichnet euch die Kreise und schneidet sie aus.
Ich habe das Papier Designerpapier WEIHNACHTEN IM HERZEN (153492) benutzt. Ich benötigt 5 Kreise pro Kugel. Knickt die Kreise jeweils in der Mitte. Dann klebt ihr sie nacheinander mit einem Kleber aneinander. Vergesst aber ein Bändchen zum Aufhängen nicht. Das legt ihr vor dem letzten Zusammenkleben dazwischen rein. Macht unten noch einen Knoten und lasst es etwas unten raushängen. Und fertig ist die Weihnachtsdeko. 

Diese sogenannte Z-Folder-Card entstand bei einem virtuellen Teamworkshop. Diese Aktion war eine Premiere für mich. 32 Frauen haben sind angemeldet und Produktpakete von 5 Teamsmädels und mir bekommen. Diese haben wir an einem Samstag nachmittag virtuelle vorgebastelt. Parallel haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Projekte nachgebastelt. Es war ein riesiger Spaß für uns alle und wird sicherlich nicht die letzte Aktion in der Form bleiben. Die Planungen für einen solchen Workshop laufen für Anfang nächsten Jahres schon wieder an. Eien Wiederholung war von den Teilnehmern sehr gewünscht.

Die Karte besteht übrigens aus einem Farbkarton in Glutrot (106578) mit dem 3D-Prägefolder SCHNEEKRISTALLE (153577) geprägten Flüsterweiß (106549) Teile. Dazu noch ausgeschnitte und ausgestanzte Teile sowie eine mit einer Elementstanze GESCHENKBAND (153606) ausgestanzte Schleife aus dem Designerpapier WEIHNACHTEN IM HERZEN (153492) und einen Dekostern namens ZIERANHÄNGER GLITZERSTERN (153543). Den Spruch konnte sich jeder selbst ausdecken und mit Schiefergrau (147113) bestempeln. 

Eine spezielle Weihnachtskarte für einen lieben Menschen. Diese ausklappbare Karte ist in den passenden Umschlag integriert. Die Karte einklappen, Umschlag schließen und von außen mit einem Band verschließen und einem Glöckchen verzieren. 

Ein Häuschen aus Brauntönen zur Deko auf dem Tisch oder der Anrichte. Dekoriert mit drei rot gestempelten Weihnachtsmännern und dem Spruch "Frohe Weihnachten". 

Eine schlichte Karte in weiß gehalten. Die weiße Grundkarte ist mit Schneeflocken geprägt. Dekoriert habe ich nur mit dem Spruch "Weihnachtspost" und drei ausgestanzten Tannenbäumen. Beides in Kupfer. 

Eine schlichte Karte in weiß gehalten. Sie besteht zu einen aus einer weißen Grundkarte. Die obere weiße Karte ist mit einem Schriftzug geprägt. Dekoriert habe ich nur mit dem Spruch "Freude im Advent" und einem Bändchen. Beides in Kupfer. 

Die kleine Geschenktüte mit einem Muster aus Kupfer habe ich schlicht mit gestempelten und ausgestanzten Weihnachtselementen dekoriert. Ergänzt wurde noch der Spruch "Viele liebe Weihnachtsgrüße". Verschlossen haben ich mit einem Taschenklammer ebenfalls aus Kupfer.

Auch habe ich die Geschenktüte mit dem klassischen Tannenbaumschmuck (vorher in Kupfer gestempelt und ausgestanzt) dekoriert. Damit es noch etwas echter aussieht, habe ich die Bänder (auch wieder in Kupfer) zu Schleifen gebunden und an den Schmuck gehängt. Verschlossen habe ich diesmal nur mit einer kupfernen Klammer. Damit lässt sich diese Tüte einfach öffnen und schließen.

Eine schlichte Karte in Rauchblau und weiß. Geprägt wurde der Spruch "Schöne Weihnachten". Dekoriert habe ich nur mit dem getupften Band, weil es mich an Schneeflocken erinnerte.